Seltsam

Es ist wirklich merkwürdig: es treibt mich von Zeit zu Zeit hier her, blicke mich um, lese alte Texte, die hier an diesem Ort einzig und alleine gespeichert sind. Ich verliere mich ein bisschen in der Vergangenheit, denke darüber nach, wie es damals war, als ich in dem Zustand war solche Texte zu verfassen und bemerke, dass das, was ich damals auf diese Art und Weise verarbeitet habe, heute noch immer in meinem Kopf rumschwirrt. 

Situationen mit emotionalen Inhalt, vor allem mit negativen, prägenden, wird man nie mehr los: es treibt einen an, macht die Erfahrung aus, die uns vorgibt, welche Handlungsoptionen wir ausschliessen, weil wir ähnliche Situationen schon erlebt und uns im schlimmsten Fall falsch entschieden haben, sodass die Konsequenz darin bestand einen Text zu verfassen der Freiraum schafft. 

Aber auch, wenn ein Verfassen von Texten nicht wie ein Löschfunktion wirkt, so ist es ein wichtiger Akt der Verarbeitung. Es hilft die Perspektive zu wandeln, es Hilft zu erkennen, dass nicht alles, was man einst als schlimm wahrgenommen hat, tatsächlich so dramatisch und tragisch war, sondern nur aus dem Moment herausgeboren einem persönlichen Weltuntergang glich. 

Man stellt, wie ich die letzten Tage, aber unter Umständen auch fest, was man nicht feststellen will. Nämlich: etwas, von dem man dachte, es verarbeitet zu haben, noch immer tief und aktuell in einem brodelt. Es ist ein Vulkan, die äußere Schicht erstarrt, feste und dennoch bebt es innerlich immer wieder, vielleicht sehr lange und leicht, jedoch mit dem Ende, dass alles heraussprudelt - und Menschen, unschuldige werden dabei verbrannt. Unfair. 

 

In diesem Sinne wird die Erinnerungsarbeit - eine persönliche natürlich - erneut auf dem Schlachtfeld ausgetragen werden. Das Schlachtfeld wird dieser Blog sein. Ich hoffe mitstreiter zu finden, Menschen, die Kritik üben, das wäre super.

 

11.2.12 15:01

Letzte Einträge: Kurze Übersicht, Leibniz' Monaden und der Spiegel des Universums, Wiederholung

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen